Baufinanzierung für Rentner/Senioren

Die Baufinanzierung für Rentner ist ein heikles Thema, da es noch vor einiger Zeit nicht möglich war, dass Rentner eine solche Finanzierung erhalten. Das Risiko war den Banken einfach zu hoch, dass es in diesem Bereich dann vermehrt zu Kreditausfällen kommen könnte. Es war auch nicht denkbar, dass ein Rentner mit 65 Jahren eine 30 jährige Darlehensphase einer Baufinanzierung überleben könnte. Deshalb hat man darauf verzichtet, sich diese Klientel als Darlehensnehmer zu berücksichtigen. Einige Banken haben jedoch erkannt, dass die Generation 60Plus über teilweise sehr gute Vermögensverhältnisse verfügt und deshalb ihre Meinung grundlegend geändert.
Seit einiger Zeit jedoch ist es tatsächlich möglich, als Rentner auch eine Baufinanzierung zu erhalten. Hieran sind jedoch zahlreiche Bedingungen geknüpft. Es ist zum Beispiel nicht möglich, die Immobilie zu 100 Prozent inklusive Erwerbsnebenkosten zu finanzieren. Hier liegt die Höchstgrenze bei 50 Prozent. Desweiteren muss die Immobilie selbst genutzt werden. Die 100 prozentige Finanzierung der Immobilie selbst oder des Neubaus ist dagegen möglich.


Einige Banken, die eine solche Finanzierung anbieten, machen allerdings noch eines zur Bedingung. Sie wollen die potentiellen Erben ebenfalls mit einbeziehen um sich abzusichern. Dies schreckt natürlich die etwaigen Erben ab und die Baufinanzierung kommt zumeist nicht zustande. Dies haben sich einige Banken jetzt anders überlegt und verzichten auf diese Knebelbedingung. Eine Vollfinanzierung ohne Eigenkapital ist dagegen eine gute Alternative.


Wer als Rentner eine solche Finanzierung im Auge hat, sollte sich natürlich auch über die Risiken im klaren sein. Wichtig wäre hierbei, dass in solch einem Fall ein relativ hoher Betrag als Eigenkapital eingesetzt werden sollte, was die Laufzeit des Darlehens natürlich erheblich verkürzen würde. Wer als Rentner über ein gutes Renteneinkommen verfügt und gleichzeitig ein gewisses finanzielles Polster sein Eigen nennt, der kann sich durchaus damit befassen, sich eine Immobilie entweder zu kaufen oder auch zu bauen. Denn wer kann schon sagen, wie lange die Banken diese Finanzierung noch aufrecht erhalten.