Staatlich geförderte Altersvorsorge im Überblick


Die Leistungen aus der staatlichen Rente reichen den meisten Rentnern nicht aus, um damit ihre Lebenshaltungskosten zu decken. Ärgerlicherweise werden die Zahlungen in nächster Zukunft nicht ansteigen, sie werden sogar noch weiter sinken. Für diesen Umstand ist der demografische Wandel in Deutschland verantwortlich. Der demografische Wandel drückt aus, wie sich die Bevölkerungsverteilung in einem bestimmten Territorium zu einem bestimmten Zeitpunkt entwickeln wird. In Deutschland werden in Zukunft weiterhin weniger Kinder geboren, bedingt durch die Tatsache, dass sich ein Wertewandel vollzogen hat. Während früher noch Werte wie Familie und Sicherheit an erster Stelle standen, so sind es heute andere Werte wie die Orientierung an Erlebnissen. Somit werden weniger Kinder geboren und durch die sich ständig verbessernden medizinischen Therapiemöglichkeiten leben Senioren länger.

Um es ganz einfach auszudrücken: weniger Erwerbstätige können nicht mehr Rentner adäquat mit ihren Leistungen unterstützen. Nicht nur Experten raten aus diesem Grund dazu, sich bereits frühzeitig um die eigene private Altersvorsorge Gedanken zu machen.
Staatlich geförderte Altersvorsorge im Überblick zu betrachten erscheint dementsprechend mehr als sonnvoll. Zu den bekanntesten Produkten im Bereich privater Altersvorsorge zählen die Riester-Rente und die Rürup-Rente und die betriebliche Altersvorsorge. Durch eine persönliche Beratung kann jeder das für sich passende Modell finden. Was alle Produkte auszeichnet ist die attraktive staatliche Förderung in Form von Steuervorteilen.