Gut abgesichert mit der privaten Haftpflichtversicherung

Es kann so schnell passieren: Ein unachtsamer Moment genügt und schon läuft einem das Nachbarskind vor das Auto oder das neue Smartphone des Arbeitskollegen fällt einem versehentlich aus der Hand. Wer über eine Haftpflichtversicherung verfügt, kann in einem solchen Moment beruhigt sein. Hat man jedoch keine, dann sollte man spätestens jetzt eine solche Versicherung abschließen. Eine private Haftpflichtversicherung schützt vor den finanziellen Folgen der unzähligen nicht kalkulierbaren Risiken, die das alltägliche Leben mit sich bringt.

Die private Haftpflichtversicherung versichert gegen die Schadensersatzansprüche Dritter, die aus fahrlässig oder vorsätzlich verursachten Schäden hervorgehen. In einem derartigen Fall übernimmt die Haftpflichtversicherung nicht nur die finanziellen Forderungen des Geschädigten, sondern gewährt dem Versicherungsinhaber darüber hinaus einen passiven Rechtsschutz. Die Haftpflichtversicherung überprüft, inwieweit die gestellten Forderungen rechtmäßig sind und kann unrechtmäßig gestellte Schadensersatzforderungen auf juristischem Wege verweigern.

Günstige private Haftpflichtversicherung finden

Jeder deutsche Haushalt sollte über eine private Haftpflichtversicherung verfügen. Auch Rentner sollten sich gegen die Schadenersatzansprüche Dritter mit einer Haftpflichtversicherung absichern und dazu bieten viele Versicherungsunternehmen unterschiedliche Tarife an. Neben Familien-Tarifen gibt es auch die so genannten Senioren-Tarife, für die bei vielen Anbietern günstigere Beitragssätze gelten. Doch der Senioren-Tarif muss nicht in jedem Fall preiswerter ausfallen als der herkömmliche Familien-Tarif. Eine günstige Private Haftpflichtversicherung findet sich am schnellsten und einfachsten im Internet. Mit einem Online-Tarifrechner kann jeder nach der Eingabe einiger persönlicher Daten eine preiswerte Haftpflichtversicherung ausfindig machen. Die eingegebenen persönlichen Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen und sind für Fremde nicht einsehbar.

Beim Versicherungsvergleich sollte nicht nur darauf geachtet werden, dass der Tarif möglichst preiswert ausfällt, sondern die gewählte Versicherung sollte zudem eine möglichst hohe Deckungssumme aufweisen. Mit einer hohen Deckungssumme werden auch hohe Schadenssummen, wie zum Beispiel im Falle eines Personenschadens, abgedeckt.

Ebenso leicht wie man selbst unabsichtlich einen Schaden anrichten kann, können andere Schäden am einen eigenen Leib oder an persönlichen Gegenständen verursachen. Auch in derartigen Fällen kommt die private Haftpflicht für den Schaden auf, wenn der Verursacher selbst keine eigene Haftpflicht abgeschlossen hat. Voraussetzung für die Übernahme des Schadens ist jedoch, dass man für die eigene Haftpflicht eine so genannte Ausfalldeckung abgeschlossen hat.

Haustiere werden bei den meisten Versicherungsunternehmen nicht automatisch mitversichert. Deswegen müssen Haustierbesitzer eine spezielle Tierhalterversicherung abschließen. Sie deckt Schäden ab, die durch Hunde, Katzen und andere Haustiere verursacht werden.

Kinder sind mitversichert

Anders verhält es sich mit Kindern. Die eigenen Sprösslinge sind in der Regel über die private Haftpflicht ihrer Eltern mitversichert. Der Versicherungsschutz besteht auch, wenn die Kinder volljährig sind, so lange sie sich noch in der Berufsausbildung befinden. Nach Abschluss der Berufsausbildung müssen sie sich jedoch eigenständig versichern.