Kein Ausschluß bei Rehabilitationsmaßnahmen


Bei einem Rentenbeginn ab dem 01.01.2000 ist eine Rehabilitationsleistung kein Rentenausschlußgrund mehr. Auch während einer Rehabilitation kann nunmehr eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit gezahlt werden. Das während der Maßnahme gegebenenfalls zu zahlende Übergangsgeld wird auf die Rente angerechnet.